SAP Profilparameter managen

Veröffentlicht am in EPOS

Das Prüfen und Pflegen von Profilparameter gehören zu den regelmäßigen Aufgaben der SAP-Basis. Die Profilparameter sollen über die Vielzahl der Systeme hinweg identisch sein. Mit EPOS geht es vollautomatisch und schnell. Inklusive Fallback!

Schritt 1:
Legen Sie die zu prüfenden und/oder zu verändernden Parameter fest.

Schritt 2:
Starten Sie den Job. EPOS prüft auf allen ausgewählten Systemen, welchen Wert die gewählten Parameter haben.

Schritt 3:
Das Summary zeigt Ihnen für jedes ausgewählte System an, welchen Wert die ausgewählten Parameter haben.

Schritt 4:
Legen Sie fest, welchen neuen Wert die Parameter haben sollen und planen Sie den Job zu einer für Sie günstigen Zeit an: Nachts oder am Wochenende.

Schritt 5:
EPOS ändert auf den ausgewählten Systemen die Parameterwerte ab und startet zum Aktivieren der Parameter die Systeme durch.

Schritt 6:
Im Summarylog können Sie den Erfolg der Aktion prüfen.
Für den Fall, daß ein SAP-System nicht gestartet werden kann, greift der Fallback: Der alte Parameterwert wird wieder gesetzt und das System gestartet. Auch das wird im Summarylog protokolliert.

Sie können den Schritt 2 (und 3) überspringen und in einem Durchlauf sowohl die Prüfung als auch das Setzen der Parameter durchführen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann melden Sie sich:
Per E-Mail an: info@empirius.de
Per Telefon: +49 89 44 23 723 26

Weitere Neuigkeiten

Verpassen Sie keine Neuigkeiten

Alle aktuellen Infos rund um BlueCopy, 3-4x pro Jahr

© 2022 Empirius - Automatisierung für SAP Basis | Impressum | Datenschutz