Empirius NEWS #1 2019 Funkturm
Inhalt



Zum Jahresende

„Wenn die stade Zeit vorüber ist, dann wird es auch wieder ruhiger!...“
Karl Valentin

Jeyeux Noel

Liebe Kunden,

vielen Dank für die gute Zusammenarbeit und das Vertrauen, das sie uns auch im ablaufenden Jahr entgegengebracht haben.

Wir wünschen ihnen eine ruhige und besinnliche Weihnachtszeit, ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2020 und freuen uns auf weiterhin gute Zusammenarbeit.




Aktuelle Releases

  • BlueCopy GUI: 4.1.8
  • BlueSystemCopy: 9.3.8

Infos zum aktuellen Release finden sie in den Release Notes im Kundenbereich.

Die Version 9.4 steht eigentlich auch schon (fast) fertiggestellt in den Startlöchern, aber weihnachts- und urlaubsbedingt wollten wir das Ganze nicht überstürzen, sondern nach unserem Motto "Stabilität vor Features" kontrolliert und in Ruhe am Anfang des neuen Jahres freigeben (daher auch das Valentin-Zitat). Kurz gesagt, sind in 9.4 vor allem schöne Handlingsvorteile für SAP Hana enthalten und endlich eine sehr umfangreiche LDAP-Unterstützung. Wir ermutigen unsere Kunden ausdrücklich, diese Version zu testen, insbesondere wenn sie demnächst Kopien mit SAP Hana durchführen! Kurze Mail an unsere Support-Adresse genügt, sie bekommen dann einen direkten Download-Link von uns. Wenn sie uns mitteilen, wann genau sie kopieren, stellen wir darüber hinaus auch extra sicher, dass ein Hana Experte direkt zur Verfügung steht.

Im Folgenden die Neuigkeiten von V9.4 im Detail:

  • Umfangreiche LDAP Integration
  • BlueAgent (optional) für sicheren und sicher geloggten HPU Zugriff (high privileged users)
  • Hana Password-Sicherungs-Features trotz des Fehlens der Funktionalität seitens SAP
  • Verbessern des Hana connects: flexibles auto discovery der Connection Parameter
  • Initiale Implementierung von Pflichtprüfungen (requirement checks) für TableSets und UserExits

An dieser Stelle auch einmal ein kleiner Rückblick auf jüngere Features, die Ihnen das Leben sicherlich erleichtern können, wenn sie sie denn auch kennen und nutzen 😉

  • Der Windows Back mount wurde abgeschafft (V9.3)
  • Ausführungsplan mit einer Übersicht, was in welchen Schritten passiert
  • Summary Tab, der Ihnen ebenfalls viele Informationen übersichtlicher als das Logfile bereithält
  • PDF Summary Report mit einer Übersicht über alle Parameter, einer Übersicht aller ausgeführten Phasen inkl. UserExits, den Laufzeiten je Phase sowie Fehlern und Warnungen (V9.2)
  • Checkpoints für manuelle Schritte im Rahmen der Systemkopie. Diese Checkpoints werden im Summary Report dokumentiert.

Falls sie Fragen zu den Funktionen haben, schreiben sie uns einfach!

Namensänderung

Wie Ihnen vielleicht schon aufgefallen ist, reden wir in diesem Newsletter immer von „BlueCopy“. Wir haben uns entschieden, „BlueSystemCopy“ in BlueCopy“ umzubenennen. Viele unserer Kunden verwenden diesen Namen ohnehin schon immer.




BlueCopy 2020

In 2020 ist ein neues, großes Release geplant: 10.0. Ein Überblick, was kommen wird:

  • Granulares Rollenkonzept
  • BlueCopy Plus, eine Kombination aus BlueSystemCopy and BlueClone, beispielsweise für den Update von SAP Kernels auf dem Zielsystem oder um die Datenbankinstallation von der Quelle zu übernehmen.
  • Eine Copy Engine, die unter Nutzung von Templates bspw. den SAP Kernel oder Datenbank- Binaries kopieren kann (und viel mehr). Die Templates können an die individuellen Bedürfnisse der Kunden angepasst werden.
  • Vereinheitlichung und Erweiterung der UserExits: OS+SAP UserExits in einem Tabreiter, zusätzlich mit den Neuerungen Check Points, Transports und SQL Sets.
  • SAP UserExits können künftig nicht mehr nur vorkonfigurierte Varianten starten, sondern Report Parameter können direkt im GUI gepflegt werden.

Cloud

Ein Schwerpunkt im kommenden Jahr wird die Weiterentwicklung der BlueCopy Suite in Richtung Cloud sein. Erste Schritte sind gemacht, erste Erfahrungen liegen vor. Sie zeigen, dass einiges schon geht, bspw. Systemkopien von „on premise“ in die Cloud, aber auch, dass noch einige Arbeit auf uns wartet. Ein spannendes und zukunftsweisendes Thema, dem wir uns gerne stellen.

Hierzu arbeiten wir sehr eng mit Microsoft zusammen und planen, uns „Azure-ready“ zu machen.




2019 aus Sicht von Empirius

Unser Ziel für 2019 war es, vor allem im Bereich Software nachhaltig zu wachsen und das haben wir geschafft: 2/3 unseres Umsatzes machen wir mit Software und softwarenahen Dienstleistungen, den Rest mit Dienstleistung. Das wollen wir weiter ausbauen, ohne die Schwerpunkte gegenüber 2019 zu verändern.




DSAG-Technologietage 2020

Die DSAG-Technologietage finden kommendes Jahr am 11. und 12. Februar im Congress Center Rosengarten in Mannheim statt. Wir sind wie immer mit einem Stand vertreten und freuen uns auf ihren Besuch. Um Ihnen den Besuch ein bisschen schmackhafter zu machen, planen wir eine Verlosung. Details erfahren sie auf unserem Stand. Oder bei unserer hübschen Mitarbeiterin, die an beiden Tagen im Congess Center unterwegs sein wird, erkennbar am Empirius-T-Shirt.





Hände
Feedback
Ihre Meinung zu den Themen ist uns wichtig. Wir möchten wissen, was sie davon halten und welche weiteren Aspekte sie interessieren. Bitte teilen sie uns offen ihre Meinung und auch Kritik mit. Wir sind gespannt auf ihre Ideen und Vorschläge!

Bitte wenden sie sich per E-Mail oder
telefonisch direkt an:

Tel. +49 (0)89 / 44 23 723 -26
info@empirius.de
Schatten

Herausgeber (verantwortlich für den Inhalt):
Empirius GmbH
Klausnerring 17
D-85551 Kirchheim

Tel. +49 (0)89 44 23 723-26
Fax +49 (0)89 44 23 723-11
info@empirius.de

Geschäftsführer:
Hans Haselbeck, München
Marcus Bogenstätter, Neuching

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer
gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz:
DE244680051

Registereintrag:
HRB 158986, Amtsgericht München X