Sie fragen - wir antworten

Implementierung

 

Q: Wie hoch ist der Implementierungsaufwand?

Q: Wie hoch ist der Schulungsaufwand?

Q: Werden auf den SAP-Systemen Software oder Agents installiert?

Q: Unterstützt BlueSystemCopy mich bei der BDLS und wenn ja, wie?

Q: Wir haben spezielle Hardware/Software im Einsatz. Unterstützt BlueSystemCopy diese?

Q: Ich habe einen Nacharbeiten-Schritt gefunden, den BlueSystemCopy nicht durchführt.

Q: Kann ich BlueSystemCopy unverbindlich testen?

 

 

Q: Wie hoch ist der Implementierungsaufwand?

A: Sehr gering. Das GUI und die Serverkomponente sind in ca. 1 Stunde installiert.

 

Q: Wie hoch ist der Schulungsaufwand?

A: Auch sehr gering. Normalerweise erfolgt die Schulung im Rahmen der Testinstallation oder der Implementierung. Die Bedienung ist sehr intuitiv.

 

Q: Werden auf den SAP-Systemen Software oder Agents installiert?

A: Nein. Auf Unix wird der ohnehin vorhandene ssh-Daemon verwendet, auf Windows wird powershell 2.0 verwendet, die automatisch über ein optionales Windows-Update verfügbar ist. Wir nennen das neudeutsch „zero-footprint“.

 

Q: Unterstützt BlueSystemCopy mich bei der BDLS und wenn ja, wie?

A: Ja! Wir haben die ansonsten leidvolle BDLS Transaktion für Sie so komfortabel wie möglich gestaltet: Auf einem Tab-Reiter können Sie übersichtlich alle möglichen Konvertierungen DIREKT eingeben, ohne zuerst mühevoll Varianten für jede Kombination der logischen Systeme pflegen zu müssen! Das eigene logische System wird sogar mit nur einer Checkbox aktiviert. Zusätzlich liefern wir zur Beschleunigung der BDLS ein Regelset aus, mit dem Sie ca. 50-75% der Laufzeit einsparen können (BDLS Performance-Optimierung). Dieses Regelset können Sie bei Bedarf ganz einfach selbst erweitern und an Ihre Belange anpassen, so dass sogar noch größere Zeit-Einsparungen möglich sind.

 

Q: Wir haben spezielle Hardware/Software im Einsatz (Storage/Datensicherung/…). Unterstützt BlueSystemCopy diese?

A: Ja. Wenn wir die Software nicht schon standardmäßig unterstützen, wie z.B. NetApp, FlexFrame, TSM, u.ä., bieten wir eine offene Schnittstelle – sogenannte UserExits - an, mit der wir bislang noch jede Hard- und Software integrieren konnten. Aber auch in der anderen Richtung sind wir offen: Wir bieten u.a. ein modernes SOAP API, mit dem Sie unsere Software auch von außen steuern können.

 

Q: Ich habe einen Nacharbeiten-Schritt gefunden, den BlueSystemCopy nicht durchführt.

A: Kein Problem. Auch wir können nicht an alles denken ;-) Aber über die offene Schnittstelle der UserExits binden wir auch diesen Schritt in den Ablauf mit ein. Das können Aktionen auf Betriebssystem-, Datenbank- oder SAP-Ebene sein.

 

Q: Kann ich BlueSystemCopy unverbindlich testen?

A: Ja, selbstverständlich! Wir bieten eine Testinstallation in Ihrer Umgebung an, am besten wenn Sie ohnehin eine Systemkopie durchführen wollen. Um das maximale aus diesem Test herauszuholen, kommt ein Spezialist dazu zu Ihnen. Details bitte beim Vertrieb erfragen.

 

Ihre Vorteile auf einen Blick:
  • end-to-end-Automation
  • Integration und Performanceoptimierung von BDLS
  • Unterstützung von ABAP-und Java-Stacks
  • Einstellungen im Zielsystem bleiben erhalten
  • Drastische Reduktion von Zeit und Aufwand
  • höchste Präzision auf Knopfdruck

Sie fragen - wir antworten

 

 

Teaser image

Fragen Sie uns!

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten?
Hier ist der direkte Draht zu den Experten:

Tel. +49 (0)89 / 44 23 723 -26
info@empirius.de